Share

News

„Es gibt keine Regeln“ – Fred Mortagnes Tipps für perfekte Skatefotos


„Wenn jemand für eine Mainstream-Zeitung ein Foto machen soll, dann soll es immer nach Spaß und Action aussehen, weil Skateboarding ja extrem ist. Deshalb sieht man auf dem Foto keinen Spot, sondern nur den Skater vor dem Himmel und hat keine Ahnung, was passiert. Normalerweise ist es auch noch ein Skateboarder, der Schoner trägt und einen scheiß Trick macht. Und das dann auch noch zum falschen Zeitpunkt fotografiert. Bei den Fotografen einer Zeitung sind meist alle Fehler in einem Foto vereint.“

(Skater: Janosch Pugnaghi)

Unruhiger Hintergrund, falsche Perspektive, falscher Zeitpunkt, unscharf – so sieht ein Skatefoto aus, wenn man so ziemlich alles falsch macht was geht.

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production