Share

Monster Skateboard Magazine #293

Magazine

MSM #293


293 Contents:

Konkurrenz belebt das Geschäft, das Beiseite lassen selbiger macht aber viel mehr Spaß! Darum haben wir für diese Ausgabe #293 des Monster Skateboard Magazines mit den Kollegen vom Limited Mag die Köpfe zusammengesteckt und etwas ganz besonderes ausgeheckt: Wir featuren die Lakai Voltage Tour, die Johnson, Mariano, Koston und Konsorten vor kurzem durch Deutschland führte. Genau, in beiden Heften – aber in nur einem Artikel. Gleichzeitig. Auf insgesamt 28 Seiten. Verrückt, nie dagewesen, total abgedreht! Wie das geht? Das erfahrt ihr in unserer neuen Ausgabe, neben den weiteren, nun folgenden Themen.

Inside Out: Eric Koston und zwei Dekaden Pro-Status
My Trick: Nollie Bigspin Heelflip mit Michael „Fitschi“ Tan
Shoot: Michi von Fintel
Momente: Neben der Spur – Skateboardings weirdest Weirdos
Event: Homielove in der Dorfdisse – C.O.S. Finals in Aurich

Vom Osten an die Eastcoast – Tom Kleinschmidt in NYC
„Tom Kleinschmidt, geboren in Pirna, einer kleinen Gemeinde im Norden Dresdens, hat durch ehrliches Skaten auf sich aufmerksam gemacht – Gute Contestergebnisse, ständige Coverage und gar zwei Cover. Wer so abliefert, kriegt auch was zurück. Im September buchte Toms Teammanager die Tickets für einen Trip, der zur Belohnung für seine Leistungen gedacht war – sieben Tag in New York City!“

A-Z: Christian Krause
Sicht der Dinge: Laif Draasch vs. Vladik Scholz

Knuckle Up! – das Lakai Voltage Superspecial auf insgesamt 28 Seiten im Limited/MSM-Megamix
Jetzt wird’s pretty awesome, denn wir haben die Lakai Voltage Tour im Bastelremix für euch: Alle Tricks, alle Portraits, alle Sequenzen und alle Biebel-Quotes in einem Special-Spezial, das sich gewaschen hat. Wenn euch sowohl diese Ausgabe des MSM als auch die kommende Jubiläums-Issue  des Limited Magazins vorliegt, dann bleibt nur eins: Knuckle aneinander, Artikel konstruieren und das noch nie dagewesene Überfeature abholen. Oh ja!

Als Skateboarding ein Verbrechen war
„Am 1. September 1978 trat in Norwegen ein gesetzliches Totalverbot von Skateboarding in Kraft, das erst 1989 wieder abgeschafft wurde. Zu Kriminellen erklärt, kämpften die norwegischen Skater elf Jahre lang für ihr Recht, Skateboard zu fahren, einen ungleichen Kampf – auf selbstgebauten Boards und aus den Wäldern Oslos heraus.”

Die einwöchige Polymonarchie – Mit Volcom zurück auf Zypern
„Die Mannen (und das Burgfräulein) mit dem Diamantwappen auf der Heldenbrust bezogen zum bereits zweiten Male Quartier auf Zypern – doch diesmal sollte alles mit rechten Dingen zugehen und so wählten Vladik Scholz, Andi Welther, Ante Aiello, Robin Wulf, Louis Taubert, Sabrina Göggel, Daniel Spiegel und Stefan Brenner täglich ein neues Oberhaupt aus ihren Reihen. Und Antoine stand am Grill.“

Der goldene Mittelweg – Davy van Laere über sein Silhouettenprojekt
„Davy van Laere, Photograph aus Belgien, zieht es vor, nicht zu planen. Somit ist seine Sammlung von Silhouetten –Skater und Tricks, im Gegenlicht freigestellt – auch eher zufällig zu einem größeren Projekt geworden. Ein Glück!”

Multiplikator mit Tradition
Die Norddeutschen Meisterschaften im Skateland zu Hamburg

Portrait: Maxi Schaible
„Maxi ist ein supernetter Kerl, sympathisch und eher ruhig. Er ist sehr hungrig auf dem Skateboard, hat schon ein beachtliches Repertoire und hat mich auch in seinem Umgang mit Kids auf Demos positiv überrascht. Außerdem sieht man heutzutage nur noch selten, dass Leute, die gesponsert werden, dies auch zu schätzen wissen. Auf gute Zeiten on the road – mosh it down und atat, Maxi!” – Lucas Fiederling

Das große MSM-Weihnachts-Super-Hau-Raus-Special 2010
Gewinnt euch bescheuert, wir werfen mit Stuff und ihr kriegt alles ab! Checkt www.skateboardMSM.de für die Teilnahme am Weihnachtswahnsinn.

Cpt. Crackers Sprechstunde
Dein Board in Gottes Ohr


How To: Anständig altern
Introducing: Florian Hachenberger

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production