Share

Blog

„Public Domaine – Skateboarding Culture“ Ausstellung in Paris


„La Gaîté lyrique“ in Paris ist ein Ort, der von den Betreibern selbst als Treffpunkt für Technologie, Kunst und Menschen bezeichnet wird. Unzählige Konzerte, Ausstellungen und Performances finden dort regelmäßig statt. Ziel ist es dabei das kontemporäre kulturelle Angebot in ganzer Bandbreite (Film, Theater, Tanz, Musik, Design, Computerspiele, Mode…) darzustellen.

Von 18. Juni bis 7. August präsentiert das „La Gaîté lyrique“ nun mit „Public Domaine – Skateboarding Culture” eine Austellung, die sich, wie nicht all zu schwer zu erraten, dem Thema Skateboarding widmet. Von Photographie über Kurzfilme und Videospiele bis hin zu Installationen und Musik soll Skateboarding dem interessierten Publikum darin in all seinen Facetten gezeigt werden.

Mit Bildern bzw. Filmen werden vertreten sein „The Art Dump“ (Eric Anthony, Hershel Baltrotsky, Jeremy Carnahan, Michael Coleman, Andy Jenkins, Christian Morin, Andy Mueller, Evan Hecox & Chris Waycott), ILL Studio, Natas Kaupas, Fred Mortagne und Mike Manzoori.

Konzerte werden abliefern: Dinosaur Jr, Bad Shit, Tommy Guerrero und DJ Juan Love AKA John Cardiel.

Photographien werden zu sehen sein von Jon Mehring, Sem Rubio, Benjamin Deberdt, Patrick O’Dell, Deeli, Eric Antoine, Bertrand Trichet, Sergej Vutuc, Fred Mortagne, Giovanni Reda, Davy Van Laere, Atiba Jefferson, Sam Ashley… und die Thrasher „Skate and Destroy” Ausstellung wird Bilder von Bryce Kanights, Mofo, Kevin Thatcher, Luke Ogden, Rhino,Michael Burnett, Patrick O’Dell, Ed Templeton, Jerry Hsu, David Broach, Gabe Morford etc. zeigen.

Es wird eine Deckausstellung mit Designs von Andy Jenkins, Ed Templeton, Eli Morgan Gesner, Marc McKee, Mike Hill, Sean Cliver, Michael Sieben, Todd Francis etc. geben und zu guter Letzt dürfen natürlich auch Rampen nicht fehlen, wenn es um eine Skateboardausstellung geht. In diesem Fall hat Etnies Gründer Pierre-André Sénizergues zusammen mit einem Architekten gar ein ganzes skatebares Haus entworfen, das von namhaften Skateteams wie Etnies, Girl, Nike SB etc. gerippt wird.

Dazu stehen noch verschiedenste Feierlichkeiten an, wie etwa der Go Skateboard Day am 21. Juni, die 25. Jahre Etnies Feier am 30. Juni, “30 Years of Thrasher Skate Rock” am 02. Juli und die „Chosen Party“ von Nike SB am 7. Juli.

Mit dem gebotenen Megaprogramm gehört „Public Domaine” sicherlich zu den größten und besten Ausstellungen die es je zum Thema Skateboarding gegeben hat und ist definitiv eine Reise nach Paris wert.

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production