Share

News

Downtown Showdown mit Suicidal Tendencies

Dieses Wochenende ist es soweit und die üblichen Hollandräder werden als Transportmittel Nummer Eins in Amsterdam von Skateboards abgelöst, denn der Vans Downtown Showdown gastiert in der Stadt. Damit auch für ausreichend Party gesorgt ist werden noch Bad Shit, die Band von Jake Phelps und Tony Trujillo und die Skatepunk Legenden Suicidal Tendencies im Transmortorhuis Club spielen. Eintritt ist übrigens frei!

Wer es trotz allem nicht nach Amsterdam schafft, der kann sich die Action allerdings auch per Live Webcast auf den heimischen Bildschirm holen.

Companys wie Zero, Toy Machine, Flip, Yama, Antiz, Cliché, Palace oder Blueprint werden ihre Fahrer vorbeischicken (bestätigt sind u.a. Geoff Rowley, David Gonzalez, Luan Oliveira, Daniel Lutheran, Billy Marks, Johnny Layton, Louie Lopez, Matt Bennett, Nassim Guammaz, Michael Mackrodt, Madars Apse und Phil Zwijsen) um die von Flip, Palace, Blueprint und Antiz gestalteten Rampen zu shredden. Typisch holländische Bildmotive wie Windmühlen, Tulpen, Clogs und Fahrrädern werden dabei genauso für visuelle Stimulation der Parkbauer sorgen, wie unterschiedlichste Visionen vom verrückt gewordenen Künstler Van Gogh, Bildern von gotischen Kirchen, Coffee Shops und der berühmten Rotlicht Meile der Metropole.

Neben Skateboarding, Kreativität und Kunst (das Kunstkollektiv aus Rotterdam Lastplak stellt aus) ist aber auch für Party gesorgt. Zwanzig Jahre, zwanzig Skater, zwanzig Fotos und ein Schuh: darum geht es beim Opening Event des Vans Downtown Showdowns in Amsterdam, der dem berühmten Vans Half Cab Tribut zollt. Von Vans Skate Legende Steve Caballero bis zu Stevie Williams – alle sind in der Fotoausstellung „Twenty“ von Lance Dawes zu sehen – passend umfasst mit Rahmen im Waffelsohlen Design. Dazu wird Skate Legende und Musiker Ray Barbee live Songs performen und eine andere Legende, John Cardiel aka DJ Juan Love, wird Reggae Tunes auflegen.

Wenn ihr auch einen kleinen Abstecher in die Niederlande machen wollt, dann könnt ihr euch schon mal freuen, dass ihr keinen Eintritt in die Reisekosten miteinplanen müsst, der Contest ist nämlich kostenlos – ein Besuch aber selbstverständlich nicht umsonst…

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production