Share

News

DIY Projekte in Köln & Nürnberg unterstützen

Wer als Skateboarder einen Skatepark in seiner Stadt erhalten möchte, der kann sich entweder drauf verlassen, dass die Stadtoberen sich irgendwann schon drum kümmern werden, oder die Sache selbst in die Hand nehmen. Letztere Möglichkeit ist im Normalfall die bessere. In Köln und Nürnberg beweisen zwei Projekte wie es funktionieren kann und das Gute daran: Du kannst sie unterstützen.

Der Dom Skateboarding e.V. kümmert sich in Köln seit einigen Jahren darum, dass Skateparks wie das mittlerweile deutschlandweit bekannte Kap 686, der Park unter der Zoobrücke oder der Park in Mülheim entstehen. Als nächstes Projekt ist nun geplant den DIY Spot am Eisstadion in Eigeninitiative umzubauen und in ein Betonparadies zu verwandeln. Dafür ist allerdings nicht nur Spucke in den Händen, sondern auch ausreichend Kohle nötig. Aus diesem Grund beteiligen sich die Dom e.V. Jungs mit ihrem Vorhaben beim „Gut. Für die Region“ Facebook Wettbewerb der Sparkasse Köln Bonn, bei dem es 3000€ für die gute Sache zu gewinnen gibt. Wer auf das Bild klickt, kann sich das Bewerbungsvideo für den Wettbewerb ansehen und wer die Zeit hat für zwei kurze Klicks, der kann hier das Projekt unterstützen.




Ähnlich wie in Köln läuft es auch in Nürnberg. Hier sind es die Skateboardfreunde Nürnberg e.V., die sich einsetzen und versuchen bei „DiBaDu und dein Verein“ 1000€ für ihr Anliegen zu gewinnen. Ihnen könnt ihr hier noch bis 6. November eure Hilfe angedeihen lassen. Die Kohle können die Jungs wirklich gebrauchen, bauen sie momentan doch gerade an drei Skateparks.

In diesem Clip von David Lehmeyer wird der Verein und dessen Vorstand Herwig König genauer vorgestellt.


Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production