Share

Trickkiste

Trickkiste #339 – Pascal Reif (Tailslide 270 Out)

Pascal Reif erklärt den Tailslide 270 Out:

„Puh, Tailslide 270… Ich weiß nicht, wo ich den her habe. Aber das erste Mal, dass ich den Trick gemacht habe, war irgendwann vor Jahren im Skatepark, als ich beim Nollie Tailslide to Fakie auf einmal aus Schwung zu weit gedreht hatte. Mit ein bisschen Übung kam dann der 270 zustande. Als das dann einigermaßen gut funktionierte, folgte der 270 auch ohne Nollie. Mein kleiner Tipp für den Trick: Erst mal mit Nollie Tail versuchen bzw. üben, da ich finde, dass man entspannter im Tailslide steht und sich besser auf das Rauswirbeln konzentrieren kann. Ganz wichtig: Die Schultern müssen parallel zum Board stehen, wo hingegen der Blick schon über die linke Schulter wandert, um beim Drehen nicht die Koordination zu verlieren und die Vordrehung einzuleiten. Letzter Tipp: Nicht das ganze Gewicht auf das Tail beim Sliden, damit zwischen Tail und Curb noch Luft zum Rauspoppen bleibt!“

[Seq: Hendrik Herzmann]

Wann die ersten Tailslide 270s gemacht wurden lässt sich natürlich kaum bestimmen, aber vermutlich wurde diese Variante des Abgangs bereits Mitte bzw. Ende der Neunziger performt. Richtig populär wurde der Trick dann durch Ronnie Creager und seinen Menikmati-Part aus dem Jahr 2000. Darin kommen sämtliche Varianten vor, sowohl mit Flip rein, als auch in der Backside- und Frontside-Version. 2002 setzte PJ in „PJ Ladd‘s Wonderful, Horrible, Life“ noch einen drauf. Er Nollie Heelflippte in den Trick oder kombinierte die 270° mit einem Kickflip. Ein paar Jahre später erfeute sich der Trick immer größerer Beliebtheit und so sah man auch auf dem Mastership 2004 in Dortmund einen Fabrizio Santos oder die damalige Contestmaschine Austin Seaholm sich munter aus den Tailslides winden – vornehmlich in der Frontside-Variante. Doch niemand konnte Ronnie den Titel streitig machen, der 2005 seinen Part in Blind’s „What if“ gleich mit drei Taislide 270-Kombinationen beendete und endgültig seinen Besitzanspruch untermauerte, auch wenn der Trick seinen Weg in das Repertoire vieler namhafter Leute fand. Gegenwärtig reizen mit Vorliebe die Kollegen Denny Pham und Luan Oliveira den Trick aus – gerne switch, mit Heelflip, oder auch mal 540 out. Bobby Worrest rutscht ihn währenddessen an viel zu hohen Curbs auch mal Backside um die Ecke, um sich mit einem ordentlichen Satz rauszudrehen.

Ein paar der besten Tailslide 270s Out haben wir wie gewohnt hier für euch zusammengetragen.

Viel Spaß beim Üben!

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production