Share

TV

The Nickels Tapes

http://mpora.com/videos/sXp9rh67g [Filmed & Edited by Mark Nickels]

Mark Nickels kommt aus Amerika, wohnt in Berlin und ist einer der umtriebigsten Filmer in Deutschland. Deshalb war er auch auf einigen Touren mit Nike unterwegs und hat für deren Video „The Chronicles Vol. 1“ Footage gesammelt, von der hier einiges in diesem Clip zu sehen ist. Aber scheinbar ist er dadurch nicht ausgelastet, denn wenn er gerade keine anderen Jobs zu erledigen hat, dann hat er mit „Wooden Nickels“ auch noch seine eigene Internet Reihe. Wir haben Mark getroffen und ihn zu seinen Projekten befragt.

Mark Nickels und Shane O’Neill

Die Footage zu dem Clip ist ja mit unterschiedlichen Fahrern auf unterschiedlichen Touren entstanden. Erzähl doch mal, wo du mit wem gefilmt hast.
Ich habe alles zwischen Sommer 2010 bis Februar 2012 gefilmt. Ein paar Clips stammen natürlich aus Berlin aber der Rest ist von den Nike Touren nach Dubai, Barcelona und New York. Die Footage von Louie [Barletta] und Chris [Haslam] kommt aus Zypern und Hamburg.

Wie genau warst du denn in das Nike Video involviert?
Ende des Sommers 2010 bekam ich eine E-Mail von Jon Humphries der mich fragte ob ich für nächstes Jahr schon was zu tun hätte. Wieger [van Wageningen] und Youness [Amrani] brauchten nämlich jemanden der mit ihnen in Europa für ihre Chronicles Parts filmt. Ich hatte gerade einen Freelance Job außerhalb von Skateboarding beendet und wusste nicht was ich im Herbst tun sollte. Das war wirklich perfektes Timing. Ein paar Tage darauf war ich auch schon unterwegs um mich mit Jason Hernandez [Verantwortlich für das Chronicles Video, Anm. d. Red.] in New York zu treffen und eine Woche danach waren sechs der Jungs in Berlin auf der ersten Mission unterwegs. Während des nächsten Jahres unternahmen wir weitere Missionen in Europa und flogen mit dem ganzen Team, bis auf Grant, nach Dubai / Abu Dhabi. Dann war da noch das P-Rod 5 Launch Wochenende in Barcelona an dem ich Geburtstag hatte. Es war ein episches Jahr mit Nike! Aber einer meiner Lieblingstrips für das Video ging nach Zypern. Die Insel ist zwar klein, aber es gibt so viele Spots da…Oh, Mann! Ich muss auf jeden Fall Danke sagen an Jon, Jason, Andy, Kaspar, Wieger, Youness und all den Leuten bei Nike SB die mir geholfen haben den Traum ein weiteres Jahr zu leben. Ich hätte nie gedacht dass ich einmal würde sagen können, dass ich an einem Video für Nike mitgearbeitet habe. Das Leben steckt voller Überraschungen, so viel ist sicher.

Filmst du aktuell gerade schon wieder für den nächsten Teil der Chronicles Reihe?
Was das neue Nike Video betrifft weiß ich noch nichts, aber ich habe voll Bock! Das Jahr ist jung und Nike hat meine Nummer. Wenn die Jungs nach Europa kommen, habe ich schon eine Spotliste. Ich würde mich auf jeden Fall freuen mit den Jungs wieder auf ein paar Missionen zu gehen. Scuba & Jason… was geht ab Alta? Let’s do this! [lacht]

Wieger van Wageningen chillt am Spot

Der Schiff Spot in dem Clip sieht großartig aus, wie seid ihr zu dem gekommen?
Das war Chet Childress. Er hat das Schiff gefunden während er zum Hauptbahnhof geskatet ist um sich Essen zu holen, als wir einen Spot in der Nähe des Reichstags geskatet sind. Am ersten Tag hatte er ungefähr 15 Minuten zum rumprobieren, aber da war noch haufenweise Sand drin. Als wir am nächsten Tag zurückkamen hatten wir Schaufeln und Besen dabei und Chet konnte 90 Minuten darin fahren. Ich kann immer noch nicht glauben, dass er es ausgerechnet am Hauptbahnhof gefunden hat. Was die Sache noch besser machte ist, dass nur ein paar Minuten nachdem wir fertig ware ein anderes Boot kam und das Schiff abgeholt und die Spree hinunter gezogen hat. Der Spot existierte nur für zwei Tage. Das ist es was Berlin so großartig macht. Du kannst immer eine Überraschung in der Stadt finden.

Warum hatte Chet in dem Bowl eigentlich eine Warnweste an?
Chet und seine Warnweste… Sie war im Auto und er brauchte ein bisschen Flair, weil der Bowl auf Fotos schlecht aussah. Das war alles.

Du warst auch mit Louie Barletta unterwegs. Ist der tatsächlich so ein lustiger Kerl, wie es in den Videos immer aussieht?
Ich kenne Louie seit 1999 und ja, er ist einer der Besten! Bei jeder Session und auf jedem Trip mit Louie macht es so Spaß, egal an welchem Spot. Wir wissen alle wie gut er Skateboard fahren kann, aber abseits des Bretts ist Louie auch ein lustig Typ. Er macht gute Fotos, ist ein talentierter Schreiner, und wir haben beide eine Liebe für die alten Sowjet-Staaten. Und was nur die Wenigsten wissen, er ist ein echter Geschichts Fan. Es wird nie langweilig mit ihm.

Stefan Janoski – in die Wüste geschickt.

Abgesehen von deinen anderen Projekten, was ist mit deiner Wooden Nickels Serie los? Kommen da noch neue Folgen?
Wooden Nickels startete, weil ich an einem Punkt in meinem Leben war, an dem ich mich festgefahren fühlte und ich brauchte ein Projekt um mich selbst aus meinem Trott zu befreien. Die Companys für die ich gefilmt hatte, hatten sich die Footage die sie für ihre Projekte benötigten bereits genommen und ich hatte das Gefühl immer noch tonnenweise unglaubliche Footage auf meiner Festplatte zu besitzen. Ich hatte monatelang kein Projekt abgeschlossen, aber zwei Jahre lang bei so vielen großartigen Projekten mitgeholfen. Ich brauchte etwas das mir das Gefühl gab, dass es mein Projekt ist und Wooden Nickels wurde dieser Output. „Bratwurst Voltage“ war der erste Wooden Nickels Clip und ein Test für die Serie. Als ich die Reaktionen darauf sah wusste ich, dass ich es machen sollte. Ich hatte haufenweise Ideen in meinem Kopf und begann damit sie alle aufzuschreiben. Nachdem ich eine Liste hatte plante ich jede Folge, als wäre es eine Arbeit für einen Auftraggeber. Mein Ziel mit der Serie war es einfach etwas lustiges zu machen, dass mich und meine Freunde zum Skaten inspiriert. Ich hätte nie damit gerechnet, dass die erste Reihe an Clips über 150.000 Views erzielen und sie Leuten überall auf der Welt gefallen würde. Es ist ein gutes Gefühl wenn du etwas machst das du liebst und anderen Menschen gefällt das dann.
Die neue Reihe dauert noch ein bisschen, aber ich würde dieses Jahr gerne noch weitere zehn Clips machen. Es gibt ein paar Skater mit denen ich sehr gerne Clips filmen würde, so wie Lem Villemin, Michi von Fintel, Pascal Reif und Denny Pham. Die Jungs sind so krass. Plus Kai Hillebrand. Wer ihn noch nicht kennen sollte, bald werdet ihr ihn kennen! Wenn der 2012 Footage rausbringt, wird er durch die Decke gehen. Und natürlich darf man Jan Kliewer nicht vergessen. Er ist die Nummer 1 auf meiner Liste der Leute mit denen ich dieses Jahr etwas filmen möchte. Aber Fakt ist, dass ich mit Wooden Nickels kein Geld verdiene, also brauche ich immer bezahlte Jobs in der Hinterhand. Wir werden sehen wie sich das Jahr entwickelt. Ich hoffe, dass Wooden Nickels zum Sommeranfang wieder starten wird.

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production