Share

TV

HDM Films the Kackicrew and Friends – The Kacki Video 2

Kackicrew lautet der selbstironische aber passende Name für die Crew aus Darmstadt, wobei deren Output alles Andere als kacke ist. Im Gegenteil, das neueste Video ist sogar mit Hightech-Drohnen-Aufnahmen im Anflug. Hans Fink (der das Ding für uns schon mal beim COS Cup ausgepackt hat) war dabei der federführende Mann des Projekts und so mit filmen und Schnitt beschäftigt, dass er sich nicht mal einen richtigen Namen für das Video überlegen konnte. Also heißt es einfach „The Kacki Video 2“. Alle weiteren Fragen beantwortet Hans im Interview.

Sag Mal Hans, du arbeitest ja eigentlich als Malermeister. Wie kommt man da drauf, dass man sich nebenher den Stress gibt und so ein Videoprojekt schneidet?
Das weiß ich selbst nicht so genau. Man sagt ja bei Selbständigen, die arbeiten selbst und ständig, aber ich liebe skaten, filmen und alles was dazu gehört und ich denke da findet man Zeit. Als Stress empfinde ich das eher weniger, denn nach Abschluss eines solchen Projektes blickt man auf eine verdammt gute Zeit zurück. Nach unserem „The Kacki Video“ von 2008 haben wir immer ohne Druck mal hier und da gefilmt. Der Gedanke eines neuen Videos war da, wurde aber kackimäßig later than sooner… Als dann vor ein paar Wochen Stevie einfach einen Termin für die Videopremiere festgelegt und alles super organisiert hat, wurde es für mich ernst. Da lag die Schwierigkeit eher darin die ganze Footage aus den Archiven der letzten Jahren zu ordnen. Aber das Meiste wurde bei unseren drei Besuchen in Barcelona gefilmt und drei Wochen vor Premiere am 31.05. habe ich dann abends alles zusammengewürfelt und raus kam das jetzige hdmfilms kackicrew and friends.

Wieviele Stunden Freizeit sind dafür draufgegangen?
Freizeit ging eigentlich keine drauf, macht ja Spass. Ich hab immer abends geschnitten während meine Freundin an ihrer Abschlussarbeit gelernt hat. Von daher easy.

Mit der Erfahrung aus dem Modellbau hatte ich auch keine Probleme den Vogel zu fliegen ohne Angst zu haben einen nagelneuen Kleinwagen in den Sand zu setzen

Du bist ja auch Modellflieger und hast dir deine eigene Kameradrohne zusammengebaut. Erzähl mal von dem guten Stück.
Eigentlich sind es Hexacopter und Quadrocopter (UAV) die für Filmshots und Fotos ausgelegt sind und nicht für Spionage. Ich hab mich gefragt wie ich mein zweites Hobby, den Modellbau, mit dem Skaten verbinden kann, also dachte ich mir, baue ich einen Hexacopter der eine Spiegelreflex Kamera tragen kann. Die ersten Versuche waren eigentlich ganz gut aber der Drang nach Perfektion steckt ja in jedem Skater. Mir wurde schnell klar, dass ich ab einem bestimmten Punkt aufhören muss, weil ich keine Steady-Cam der Lüfte selbst bauen kann. Da war das Projekt für ein paar Wochen auf Eis gelegt, bis ich dann von einer Firma Namens Dji gehört habe, die eine Komplettlösung angeboten hat die mir sehr zusagte. Zum gleichen Zeitpunkt starteten Freunde eine eigene Videoproduktionsfirma die nach dem gleichen Copter suchten. Also haben wir uns zusammengetan, die deutsche Distribution angeschrieben ob wir Werbevideos für den neuen Copter machen dürfen und dadurch auch günstig an den Stuff rankommen. Das hat geklappt und wir konnten unseren Traum von zwei Hexacoptern mit einem der weltbesten Kamerastabilisatorsysteme zu einem fairen Preis abstauben. Und mit der Erfahrung aus dem Modellbau hatte ich auch keine Probleme den Vogel zu fliegen ohne Angst zu haben einen nagelneuen Kleinwagen in den Sand zu setzen.

Letzte Frage: Wieso heißt eure Crew eigentlich Kacki Crew?
Boah, es müsste so vor zehn, elf Jahren gewesen sein, da haben die Urgesteine der Crew, ich kam erst später dazu, sich eher einen Scherz daraus gemacht, da zu der Zeit jeder ’ne Crew gegründet hat und viele das wirklich ernst gemeint haben. Als die Jungs mal wieder Party gemacht haben und sie eher das ganze Geschen um die Crews belächelt haben, dachten sie, dann sind wir halt die Kackicrew aus Darmstadt, ist auch ein scheiss verdammt geiler Name oder?!

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production