Share

News

Neues vom 3Eck

Neues vom 3Eck Kollektiv. Eine Pyramiden Skulptur war nach der Dreiecksrampe das nächste Projekt, dass es für 48 Stunden in Neukölln, im Rahmen des Art Festivals, zu skaten gab. Das Kollektiv um Tobias Thomas, David Lichtenauer, Francisco Saco, Lars Noll, Dennis Pöhl, Alex Böhm, Tim Herten, Hannes Schilling und Amy Centner entwarf die Skulptur mit drei unterschiedlichen Seiten (Konkav, Konvex und 45 Grad Bank) um volle Mobilität und volles Trick Potential zu gewährleisten. Gefahren wurde das Ding u.a. von Jan Kliewer, Sami Harithi, Roland Hirsch und Dallas Rockvam. Francisco Saco hat den Edit dazu. Gewohnt ungewohnt.


Und noch einer. Wer braucht schon den öffentlichen Nahverkehr, wenn er ein Skateboard besitzt? Eben. Als Spots eignen sich die Kathedralen der Verkehrsknotenpunkte allerdings hervorragend. This is urban guerilla skateboarding.


Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production