Share

News

DIY-Hoverboard aus Laubbläsern

Seit Marty McFly damals in „Zurück in die Zukunft II“ mit seinem Hoverboard durch die Gegend geschwebt ist, träumen Skateboarder weltweit davon, dass sie sich irgendwann von ihren Urethanrollen emanzipieren und frei durch den Raum sausen können. Doch die Technik ist leider nicht so einfach und deshalb musste man sich bisher mit Nachbauten zufrieden geben.

Gut, die Firma Hendo hat kürzlich ein tatsächlich funktionierendes Hoverboard entwickelt, aber nach richtig Spaß sieht die Sache nicht aus. Ryan Craven a.k.a. „Mr. Hoverboard“ war es nun satt, weiter zu warten und hat sich kurzerhand sein eigenes Hoverboard gebaut. Dabei hat er keine Magnetfelder benutzt, musste sich nicht mit schwarzer Magie verbünden oder mit Antigravitationsfeldern experimentieren, sondern montierte einfach vier Laubbläser an ein Holzbrett.

Was die Lenkbarkeit des so entstandenen Gefährts betrifft ist sicher noch Platz nach oben, aber beim ersten Test in Austin, Texas hat sich das Teil zumindest als funktionstüchtig erwiesen. Bis nächstes Jahr das echte Hoverboard auf den Markt kommt, kann man sich damit durchaus behelfen.

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production