Share

News

Bright XVII Messeplaner

Kaum sind die X Games vorbei, zieht der Skateboard Zirkus einmal quer durch die Republik um auf der Bright in Berlin das nächste Zeltlager aufzuschlagen. Wie immer ist auch diesmal wieder einiges an Events geboten. Damit ihr den Überblick behaltet, haben wir hier die Wichtigsten zusammengefasst.

Mittwoch, 3. Juli

14-21 Uhr Red Bull Bomb the Line

Kippenflow Zärtlichkeitsjam

18 Uhr Vault by Vans

18-22 Uhr 15 Years of Gonz adidas Exhibition

Donnerstag, 4. Juli:

Turbokolor x UXA Pop-Up Shop Opening

18-20 Uhr Supra Demo

19-22.30 Uhr Bright Shipwreck

21 Uhr Cash for Tricks Session Betonhausen

22 Uhr Experience Extraordinaire X

DIENSTAG, 2. Juli:

Turbokolor x UXA Pop-Up Shop

Von Turbokolor wird es zusammen mit UXA einen Pop-Up Shop geben, in dem die „Predators“ Kollektion zu sehen sein wird, die Swanksi und Peter Huynh designed haben. Der Laden hat von 2. bis 7. Juli offen, wobei am 4. ein spezielles Opening mit Freigetränken, Musik und live Pinseleien von Swanski zelebriert werden wird.

Turbokolor x UXA pop-up
Torstraße 170
Berlin Mitte
opening hours 12-20

MITTWOCH, 3. Juli:

Red Bull Bomb the Line

Nur noch wenige Tage, dann geht der Kampf an der Baustelle in die zweite Runde: Nach der Megasession im vergangenen Jahr geht Red Bull Bomb the Line am 3. Juli 2013 noch ein Level weiter, das Konzept allerdings bleibt gleich, wieder gilt: Nur eine gestandene Line zählt. Neben Top-Pros aus der ganzen Welt werden diesmal auch neun Wildcard-Gewinner, die sich ihr Ticket für Berlin bei den DC Wildcard Sessions erkämpft haben, sowie eine deutsche Pro-Fraktion um Willow, Lem Villemin, Mark Frölich, Denny Pham dabei sein, um die besten Line an der Baustelle in Stein zu meißeln.

Im vergangenen Jahr war es Shane O’Neill, der vor Mark Frölich und Josef Scott Jatta auf dem Thron Platz nahm. Seine Siegerline: Nollie Nosegrind an der Hubba, ein sicherer Switchflip über den Kicker und der Nollie Backside Heelflip an den 10ern. Aber eines ist klar: Dieses Jahr wird sie fallen und überboten werden. Wer Shanes Thronerbe würdig ist, entscheidet sich am 3. Juli am Berliner Kulturforum. Sind es die europäischen Representer wie Chris Pfanner, Mark Frölich, Phil Zwijsen oder Nassim Guammaz? Internationale Starter wie Bastien Salabanzi, Tom Penny, Ben Nordberg oder Felipe Gustavo? US-Pros wie Ryan Decenzo oder Louie Lopez? Die beiden Skater of the Year Chris Cole und David Gonzales? Oder vielleicht die neun Wildcard-Gewinner der DC Wildcard Sessions? Sie alle sind am Start.

Das berühmte Doubleset samt Hubba, ein brandneues Street Gap – das im Vergleich zum Vorjahr noch vergrößert wurde – und schließlich das 10er mit Rail müssen von ihnen allen in einer Line abgehakt werden – und zwar so spektakulär, wie es nur geht. Dafür haben die Fahrer in sechs Heats im Jam-Session-Format genau 20 Minuten Zeit. Keine 90-Sekunden-Runs, keine Startreihenfolge. Denn bei Red Bull Bomb the Line geht es nicht darum, einen Standard-Contestrun möglichst safe über die Bühne zu bringen, sondern die eine Line zu machen, die alle anderen in den Schatten stellt. Um die Bewertung der Tricks kümmern sich insgesamt sieben Judges, gebildet aus dem Head-Judge Oli Buergin sowie jeweils zwei Punkterichtern, die nur eines der drei Obstacles im Fokus haben. Moderieret wird das Spektakel an der Baustelle von drei Speakern. Andreas Schützenberger und Sebi Vellrath übernehmen den deutschsprachigen Part, während US Anchor Corbin Harris die Zuschauer auf Englisch anheizen wird.

Programm – Mittwoch, 3. Juli
14:00 – 15:30 Uhr Training am Kulturforum
15:45 – 19:45 Uhr Qualifikation (6 Heats)
20:00 – 20:45 Uhr Finale
20:45 – 21:00 Uhr Siegerehrung

Vault by Vans and Wtap

Im Firmament Recruitment Center findet um 18 Uhr der Launch Event der Vans Vault x Wtaps Footwear Kollektion, anläßlich des zehnten Vans Vault Jubiläums statt. Natürlich ist dabei für Musik und Getränke gesorgt.

15 Years of Gonz adidas Exhibition

15 Jahre Mark Gonzales auf adidas werden ausgiebig mit einer Fotoausstellung gefeiert (mehr dazu in unserer bald erscheinenden Ausgabe). Das sollte man sich natürlich nicht entgehen lassen. Ein Auswahl an geldenen Gästen kann sich die Sache bereits am Mittwoch ansehen, für die Öffentlichkeit ist die Ausstellung am 4. & 5. Juli geöffne.t

Kippenflow Zärtlichkeitsjam

DONNERSTAG, 4. Juli:

Bright Shipwreck

Nach dem Umzug der Bright gibt es zwar keinen Skatepark mehr, dafür hat man sich ein neues Event einfallen lassen, genannt Bright Shipwreck. Dabei wird die leere Ladefläche eines Schiffs einfach in einen Transitionspot verwandelt, den 24 ausgewählt Skater entern dürfen. Das Schiff liegt vor dem Hauptquartier von MTV Europa im Hafen und natürlich gibt es neben der Skateaction auch noch BBQ, Bars und Beschallung durch DJs.

19 – 22.30 Uhr
MTV Europe – Spree Side, Stralauer Allee 6

Supra Demo

Das Supra Team geht auch dieses Jahr wieder auf Europatour und startet in Berlin mit einer Demo in der Skatehalle Berlin. Von 18-20 Uhr sind Erik Ellington, Chad Muska, Lizard King, Tom Penny, Stevie Williams, Jim Grecco und viele Teamfahrer mehr live zu bestaunen.

Cash for Tricks Session Betonhausen

Wenn die Supra Demo in der Skatehalle vorbei ist und man sich langsam auf den Weg ins Cassiopeia zur Party macht, dann kann man auf dem Weg dorthin noch einen Zwischenstopp in Betonhausen einlegen um bei der Cash for Tricks Session zuzusehen, oder ein bisschen Cash auf die Kralle zu bekommen.

Experience Extraordinaire X

Wir sind stolz und voller Vorfreude zur zehnten Auflage der „Experience Extraordinaire“ einen echten Hochkaräter an den Wheels of Steel präsentieren zu können. CHAD MUSKA hat nämlich seinen Ghettoblaster eingepackt und wird euch zum zur Bright am 04. Juli im Cassiopeia, mit seinem ersten DJ Set in Deutschland, in bester Muskabeatz-Manier den Abend versüßen!

Als wär das nicht genug, wird in dieser Nacht auch wieder das TEAM RHYTHMUSGYMNASTIK aka Beibtreuboy und DJ Powerfun dem Mainfloor massiv einheizen und dort abermals für gute Laune und schweißtreibende Aerobic sorgen. Und auch die Like Posse wird würdig durch DAVID HASERT und JEREMAIER a.k.a. Jeremy Reinhardt vertreten sein und an der Seite von PASCÍS mit elektronischen Klängen für Bombenstimmung auf dem oberen Floor sorgen. CAULFIELD und DAMNED DAN geben der sommerlichen Partystimmung im Cassio Backyard noch den letzten Schliff und bringen die Gitarren und Skate Klassiker in die richtige Position.

Parallel laden wir euch zusammen mit Radio Skateboards und Relentless zur CASH FOR TRICKS Session im Betonhausen ein. Hier wird sich ab 21 Uhr die geladene europäische Skateboard-Elite um die Scheine in den Transition-Steilwänden batteln, ähnlich wie schon beim Shred Triathlon im Winter geschehen.

Das Vorabendprogramm wird davor schon ab 18 Uhr von einer DEMO DES SUPRA TEAMS eingeleitet, das mit Tom Penny, Jim Greco, Stevie Williams, Chad Muska, Terry Kennedy, Erik Ellington & Co. in der Skatehalle Berlin vor Ort sein, skaten und Autogramme verteilen wird. Natürlich hängen die Jungs später dann auch noch bei der Session in Betonhausen und auf der Party ab.

The Bright Experience Extraordinaire – Part X

Donnerstag, den 04.07.2013
Beginn: 22.00
Club Cassiopeia
Revaler Straße 99/Tor 2
10245 Berlin

First Floor:
Chad Muska DJ Set (Supra/Factory413/Los Angeles)
Team Rhythmusgymnastik
aka. Bleibtreuboy & DJ Powerfun

Second Floor:
The Brewage of the Night feels Techhouse,
Minimal & Electronic Tunes feat.
David Hasert (Like/Cologne)
Jeremaier (Like/Cologne)
Pascìs aka Pascal Schmidt (123 Rakete/Cologne)

Third Floor:
A Cocktail of Independent,
Postpunk & Classic Rock feat.
Caulfield (Monster Skateboard Magazine )&
Damned Dan (getaddicted/Cologne)

Supra Footwear Demo& Signing
Beginn 18:00

Betonhausen Skate Session
Beginn 21:00

Tickets gibt es, wie immer nur auf der Bright Tradeshow, sowie an der Abendkasse.

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production