Share

Down Under

Seemannsgrab für Knallbretter

Hallo liebe Leut,
heute war ein nicht wirklich leichter Tag für uns, obwohl er eigentlich gut anfing.
Gut erwacht und etwas ausgeschlafen ging es zum Warmfahren an den Spot, den wir gestern schon erkundet hatten. Das ist ein kleiner Platz in einem Park hier um die Ecke mit gutem Flat, einem Curb und ‘nem kleinen Gap.
Heute war es nicht ganz so warm – nur 25 °C, höhö – also wirklich gut zum Skaten. Günni hat versucht, ‘ne kleine Line zu filmen, doch irgendwie hatten wir das Gefühl, dass die ganze Stadt Mittagspause hatte und unbedingt über genau diesen kleinen Platz laufen musste. Trotz allem hat dann doch noch alles geklappt. Kurz darauf traf unser australischer Homie Marty ein und wir machten uns direkt auf zum ersten Spot. Er führte uns zum Hafen mit perfektem Ausblick auf die Harbour Bridge. Es war eine Art Mauer-Ledge, bei der man am Ende rauspoppen musste. Wir machten uns eigentlich keine großen Sorgen, dass das Board ins Wasser fallen könnte — die kleine Lücke zwischen Holzbalken und Ankerpoller war nicht wirklich groß und wir hatten sie außerdem mit Fabis Board dicht gemacht. Nach circa einer Stunde landete Günni seinen Trick nicht und schoss sein Board per Wilson mit etwa 100 km/h in Richtung Fabis Board…

Das Ende vom Lied: 306 Australische Dollar für zwei Paar neue Achsen, zweimal Bearings und zwei Packungen Shorty’s. Und damit wirklich alles stimmt, riss noch der Beutel auf der Treppe und alles lag herum. Herrlich!

Aber wir wollen ja nicht meckern, morgen geht’s weiter und wir freuen uns drauf.
Kann ja nur besser werden.
Besten Gruß in die Heimat,
Günni & Fabi

Hier nochmal für alle unser stiller Mitbewohner… Immerhin ist er nicht laut und macht keinen Dreck.

Fabi gönnt sich zum Aufwärmen erstmal ein paar Muskeltonus-steigernde Fakie Backtails.

Yo, die Line ist im Kasten und sicher auf IB‘s Tape.

Zuckerspot vor Postkartenkulisse, mitten im Hafen von Sydney!

Der Geier hat einfach tatenlos zugesehen…

… während unsere Boards ihr nasses Grab in der Harbour Bay fanden.

Wenn das Schicksal nach der Blutgrätsche nochmal nachtritt…

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production