Share

Curb

Noseslide

Skatedeluxe Teamfahrer Conrad Bauer erklärt den Noseslide.

http://mpora.com/videos/AA693PjlxML
More Skateboarding Videos

Der Noseslide ist einer der absoluten Basistricks am Curb und sollte in deinem Trickrepertoire auf keinen Fall fehlen. Mit einem guten Noseslide kannst du vom kleinsten Curb, über das Flatrail in deinem Skatepark bis hin zur größten Ledge jedes erdenkliche Objekt bezwingen. Da der Noseslide nicht als der stylischste Trick der Welt gilt, können oft sehr gute Skater nur sehr schlechte Noseslides. Stylisch hin oder her, du solltest den Trick auf jeden Fall üben, ihn möglichst perfektionieren und somit die Basis für weitere Slidetricks schaffen. Um den Noseslide möglichst gut lernen zu können ist es wichtig, dass du den Ollie halbwegs gut beherrschst. Ohne einen Ollie kannst du zwar auch einen Noseslide machen, allerdings nur an ziemlich flachen Objekten, was das Rutschen eher erschwert.

1.) Am besten fährst du etwas schräg zum Curb oder Rail an, wobei deine Füße ungefähr in der Ollieposition stehen sollten. Dein Oberkörper ist ganz leicht vom Curb weg gedreht, damit du etwas Schwung für die Bewegung auf das Curb holen kannst.

2.) Nun machst du einen Ollie und drehst deinen Körper in Richtung des Curbs. Je paralleler du zum Curb anfährst, desto mehr musst du deinen Körper drehen.

3.) Während des Ollies rutschen deine Füße über das Board nach vorne. Dein vorderer Fuß sollte demnach auf die Nose wandern, dein hinterer Fuß sollte sich ungefähr in der Mitte des Boards befinden.

4.) Jetzt solltest du versuchen, nachdem du dich und das Board gedreht hast, die Nose mit deinem vorderen Fuß auf das Curb zu bringen.

5.) Ist es dir gelungen mit der Nose auf dem Curb zu landen, solltest du nun in deinem ersten Noseslide stehen. Dein Gewicht liegt dabei zu einem großen Teil auf deinem vorderen Fuß. Dein hinterer Fuß hat lediglich die Aufgabe dein Board und dein Gleichgewicht zu stabilisieren.

6.) Wenn du merkst, dass du immer langsamer rutschst ist es Zeit sich auf die Ausfahrt des Noseslides zu konzentrieren. Um den Trick möglichst gut auszufahren solltest du versuchen mit einer leichten Nolliebewegung vom Curb herunter zu springen. Dabei sollten deine Füße möglichst nicht den Kontakt zum Board verlieren und ungefähr über den Achsen landen.

7.) Damit dir die Ausfahrt deines ersten Noseslides gelingt, solltest du versuchen dein Gewicht über der Mitte des Boards zu halten und den Schwung des Tricks durch eine leichte Hocke abzufangen.

Ausblick:
Du solltest den Noseslide zunächst am Curb perfektionieren und ihn dann an kleinen Ledges und Rails üben. Sobald der Noseslide auch dort funktioniert, kannst du versuchen ihn mit einem Kickflip oder Nollie einzuleiten.

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production