Share

Oesterreich

A Skateboarder’s Romance – Ausstellung von Philipp Schuster

Philipp Schuster ist nicht nur Skateboarder, Macher des Trottoir Skatemagazines und leidenschaftlicher DIY-Betonierer, er ist auch Fotograf und kombiniert die Fotografie mit seinen anderen Steckenpferden. Deshalb gibt es von 18.-31.10 in der Wiener WestLicht Galerie nun Bilder von ihm zu sehen, die u.a. die Entstehung eines DIY Bowls in einem Kohlekeller dokumentieren.

Auch wenn es unter Tage eher düster und staubig denn romantisch zuging, passt der Titel der Ausstellung, „A Skateboarder’s Romance“, doch ziemlich gut. Mehr Herzblut und Hingabe kann man schließlich wohl kaum investieren, als in solch ein Projekt. Wer ebenfalls nur schwerlich ohne Skaten leben kann, der darf sich übrigens freuen, denn Teil der Ausstellung ist eine Rampe, die am letzten Tag frei zum befahren ist.


Benjamin Beofsich/Philipp Schuster, Wien, 2013

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production