Share

Trickkiste

Trickkiste #311 – 180 Switch Crooked Grind

Unsere Ausgabe #311 ist draußen, inklusive Simon Schulz, der den 180 Switch Crooked Grind in der Trickkiste erklärt. An dieser Stelle gibt es schon mal die formschönsten Versionen des Tricks, die bisher gemacht wurden.

Einer der Ersten der Trick populär machte war Mr. Daewon Song. Der hat den allerdings noch an ziemlich niedrigen Curbs performt, obwohl wir uns sicher sind, dass er den auch andernorts parat hätte.

Mike Carrolls „Modus Operandi“ Part ist ohne Zweifel dick, derjenige der den 180 Switch Crooked darin macht ist allerdings Scott Johnston, seines Zeichens heute als Designer bei Lakai beschäftigt und damals derjenige, der dem Trick seinen Stempel aufgedrückt hat wie kein Zweiter.

Guy Kämpfen war einer derer, die den Trick auch in europäischen Gefilden gerne gezeigt haben. In seinem Darkstar Part wählte er z.B. Berlin als Schauplatz dafür. Zartbesaitete schaun allerdings am Anfang mal kurz weg.

Irgendwann wurde das Level des Tricks verschärft. Chris Cole etwa macht in seinem Part im 2005er Zero Video „New Blood“ neben Treflip das Wallenberg Gap auch einen perfekten 180 Switch Crooked an der Ledge.

Heutzutage zeigen Leute wie Sean Malto den 180 Switch Crooked eher nebenbei in Contest Runs. Es scheint nichts einfacher als dieser Trick…

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production