Share

Trickkiste

Trickkiste #317 – Jeremy Reinhard

Jeremy Reinhard erklärt den Lipslide to Switch Crooked Grind:

Zum ersten Mal gesehen, hab’ ich den Lipslide to Switch Crooked Grind bei Guy Mariano, als das langersehnte Lakai Video endlich rauskam und auf einmal alle die verrücktesten Slide und Grind Combos auspackten. Als erstes sollte man das Curb oben komplett einwachsen bis es aalglatt ist, deine Kollegen werden dich zwar dafür hassen, doch da müssen sie durch. Dann fährt man mit Top Speed in einem leicht schrägen Winkel auf’s Curb zu und zieht einen Frontside Ollie und logged dann schön im Lipslide ein. Wichtig ist den Körper über dem Board zu halten, also besser etwas nach vorne lehnen, dabei sollten die vorderen Rollen fast das Curb berühren, so dass das komplette Gewicht über dem Curb liegt. Wenn man dann bequem im Lipslide steht, muss das ganze Gewicht auf den rechten Fuß verlagert werden und dann mit einer ruckartigen Bewegung den rechten Fuss nach vorne links schieben, so dass sich die Achse automatisch in den Switch Crooked Grind schiebt, spätestens dann sollte das erste Glücksgefühl kommen. Je nach Gefühl den Switch Crooked Grind schön reindrücken und dann soft raus poppen. Am besten sucht man sich bei diesem Trick ein schön langes, glattes Curb aus, man wird vielleicht den ein oder anderen Slam auf den Arsch kassieren, doch eigentlich kann bei dem Move nicht viel passieren. Also Skaterboys und -Girls, viel Spaß beim Üben.


[Pic: Philipp Gehrke]

Der Lipslide to Switch Crooks ist sowas wie der Grundschritt zur allseits beliebten Disziplin des Curbdancing – zu vergleichen mit dem Plié im Ballett. Das Curbdancing etabliert hat maßgeblich Guy Mariano in Lakai‘s „Fully Flared“ Video von 2007, in dem er jegliche Grind to Slide to irgendwas Kombination als erster hart abfeiert und im Pretty Sweet Video legt er nicht weniger hart nach. Hat man den Lipslide to Switch Crooks perfektioniert, lässt er sich auch in andere Variationen umwandeln, to Nosebluntslide, to Backside Nosebluntslide oder auch in der Backside Variante bietet er zahlreiche Möglichkeiten. Torey Pudwill hat 2011 mit seinem „Big Bang“ Part auf der Thrasher -Seite nochmal eine Schippe draufgelegt und macht aus jeglichem Curbdance noch einen Flip raus, wie es bis dato noch keiner getan hat. Kickflip Backside Lipslide to Kickflip Backside Lipslide mit 5m sliden? Ist klar. In unseren Breitengraden wären Alessandro Magnani und Wilko Grüning als Vorreiter des Curbdancing zu nennen, schaut euch einfach nochmal die, im letzten Monat erschienenen, Converse Clips an, und ihr wisst, was die Stunde geschlagen hat.

Wir wünschen viel Spaßbeim Wachsen!

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production