Share

TV

Matthias Wieschermann Interview

Matze über Blind, Osiris, Filmen und seine zukünftigen Pläne

Matthias Wieschermann hat dieses Jahr ordentlich abgeliefert und neben seinen Parts auch noch eine Folge hecktash für uns gefilmt. Grund genug für uns Matze gleich mal ein paar Fragen zu stellen.

Hey Matze, Danke dass du dir Zeit nimmst für uns.

Kein Problem, gerne gerne.

Stell dich doch mal allen kurz vor, die dich noch nicht kennen.

Ich heiße Matthias Wieschermann, bin 25 Jahre (ab 21.12 – 26 Jahre) alt, Skate seit ca 15 Jahren und wohne in Darmstadt (DA-Hood) bei Frankfurt a.M.

Du fährst ja für Osiris und Blind, wie kam es dazu?

Ich hab vor ca 5 Jahren ein Angebot von Urban bekommen, ob ich nicht Lust hätte für eine Board-Marke im Haus zu fahren. Als Osiris mit ins Sortiment kam und ich zu der Zeit Schuhe sowieso bitter nötig hatte (lacht), kam es dann dazu, dass ich von Osiris mein Schuhwerk bekommen habe.
Irgendwann kam das Angebot für Blind zu fahren. War zwar eine schwere Entscheidung den Brett-Sponsor zu wechseln, aber das Team und das Image der Firma ließen eigentlich keine andere Entscheidung zu. Zudem war mein erstes „richtiges“ Skateboard ein Brett von Blind. Also quasi ein Wink mit dem Zaunpfahl.

Du hast innerhalb von kürzester Zeit 2 Blind Damn Sundays und hecktash für uns gefilmt, macht dir Filmen besonders Spaß?

(lacht)
Filmen macht schon echt Spaß. Auch wenn es manchmal DIESE Tage gibt, an denen man es lieber gelassen hätte (lacht)
Aber das gehört mit dazu. Es ist schon schön einen Trick, den man mal gelernt hat, an einem schönen Spot auf Band zu bekommen. Und wenn der/die Filmer da auch ihren Spaß dran haben, bin ich so oder so zufrieden

Matthias Wieschermann - Fs Shove-It Late Flip

Die Anfrage zu den zweiten Blind Damn Sundays kam ziemlich schnell, wie ist der Kontakt?

Durch Franck Keunecke, mit dem ich die beiden Clips für Blind auch gefilmt habe, habe ich den Kontakt zu Bill von Blind bekommen.
Nachdem der erste Clip doch ziemlich gut ankam, haben sie direkt gefragt, ob wir nicht Lust hätten so was noch mal zu machen.
Der Kontakt ist recht gut. So gut es eben geht über den großen Teich zu kommunizieren.
Sind aber echt liebe Jungs und ich freu mich überhaupt einen Kontakt zu denen zu haben 😉

Kommt da mehr?

We will see.
Gefilmt wird eh immer. Falls die Jungs da Interesse an einem weiteren Clip haben, bin ich nicht abgeneigt noch mal was für die zu machen.
Nur Clips in Skateparks wird wohl in naher Zukunft vorerst nicht geben. Das lässt leider das Wetter nicht zu . . .

Du hast ja quasi deinen “Standardfilmer”, seid ihr inzwischen ein eingespieltes Team?

Klaro
Man weiß mittlerweile worauf der andere achtet. Und Franck hat mittlerweile auch ein Einsehen, wenn ich einen Trick doch noch zum vierten Mal machen will, weil mir die Ausführung nicht so ganz passt.
Auf der anderen Seite bin ich auch froh, dass er mich anspornt mal neue Tricks zu probieren, oder motiviert den Trick doch noch mal zu versuchen, auch wenn man eigentlich innerlich schon aufgegeben hat.

War das Filmen mit Chris dann wie Fremdgehen?
Eine gute Frage eigentlich (lacht).
Den Chris kenn ich ja auch schon recht lange durchs Skaten.
Und grade das Projekt war mal was ganz anderes, als der „typische“ Skateclip, den man normalerweise filmt. War ja schon eher ein kleiner Spielfilm.
Hat super Spaß gemacht und das Ergebnis ist auch recht gut geworden.
Also als „Fremdgehen“ im klassischen Sinn würde ich das nicht beschreiben.

Wie sieht es mit Contests aus? Hast du da Bock drauf?

Eigentlich schon. Auch wenns manchmal echt anstrengend und voll ist. Aber das gehört da leider mit dazu.
Es ist aber schön immer wieder bekannte Gesichter dort zu treffen. Grade Leute, die man sonst nicht so oft zu Gesicht bekommt. Da freut man sich doch noch mal mehr und der Contest wird etwas zur Nebensache.

Matthias Wieschermann

Was steht 2016 so bei dir an?

Vorerst nicht viel Großes geplant. Weiterhin filmen und neue Spots erkunden.
Schön wäre es mal meinen Manolo und seine Frau in den Staaten zu besuchen. Da arbeiten wir etwas drauf hin. Bietet sich bei der Gelegenheit auch an mal bei Blind persönlich vorbei zu schauen und die Jungs alle mal kennenzulernen.

Wo und mit wem würdest du gerne mal rollen gehen?

Mit wem ist mir eigentlich egal. Hauptsache man kann eine ordentliche Session aufbauen.
Mal wieder eine Session mit Sewa in Prag oder Barcelona wäre geil. Generell einfach mal wieder mit ihm Skaten zu gehen wäre mega!!!!!
Das hat in Berlin schon einiges an Motivation gegeben mit ihm unterwegs zu sein.
Naja und wie gesagt, in die Staaten zu kommen wäre noch ganz geil.
Aber sonst bin ich über jede Session mit meinen Homies und meinem Girl froh. Und da ist der Spot auch egal (lacht).

Was war dein Highlight auf dem Brett bis jetzt?

Auf jeden Fall, dass der Clip für Blind als „Damn Sundays“ auf dem Ride-Channel online gegangen ist.
Ist anfangs sehr komisch dort seinen Namen neben Cody, TJ und den anderen zu sehen.
Mit Sewa Skaten zu gehen gehört da auch noch mit dazu und der Fakt generell für Blind skaten zu können (großes Dankeschön an Urban Supplies an der Stelle).

Vielen Dank noch mal Matze und die letzten Worte gehören dir!

Ich hab zu danken.
Danke an Euch für das Interview, Chris für die super Idee zu dem Clip, Urban Supplies, Blind Skateboards, Osiris Shoes, dem Titus Wiesbaden Shop und GUDE-Bier für den super Support über die letzten Jahre, meine Eltern, meinen Bruder, alle meine Skatebuddies und alle, die mich bei den ganzen Projekten unterstützt haben.
Ein Riesen großen Dank an meine Lady, die mich schon so lange erträgt und mich immer unterstützt hat.

Grüße an alle die ich kenne und die mich kennen. Keep on shredding!!!!

hecktash Matthias Wieschermann a Skateboard video by SkateboardMSM

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production