Share

TV

Day by Day – Full Length Video

Bereits letztes Jahr im Herbst konnte man das „Day by Day“ Video von Christian Pelz auf einigen Premierenterminen in Süddeutschland sehen. Nun ist das Video auch in voller Länge online zu bestaunen. Vertreten sind darin u.a. Alex Mizurov, Fitschi, Wanja Bach, Nico Manz, Robin Wulf, Norbert Szombati, Lem Villemin, Farid Ulrich, Maxi Schaible, Mark Metzner u.v.m. Wir haben den Macher des Videos noch ein paar Fragen dazu gestellt.

Hi Christian, stell dich doch kurz vor.
Also ich heiße Christian Pelz komme ursprünglich aus Maulbronn einem kleinen Kaff in der nähe von Stuttgart, wohne in Stuttgart und bin 24 Jahre alt.

Wie ist die Idee zu „Day by Day“ entstanden und mit wem hast du so gefilmt?
Die Idee ein etwas längeres Skatevideo zu produzieren stand schon immer im Raum, da dies schon immer ein Traum von mir war. Nachdem ich dann über einen gewissen Zeitraum Footage von diversen Fahrern gesammelt und gesichert habe stand dem Projekt nichts mehr im Weg. Am meisten Material habe ich mit Mark Metzner gefilmt, deshalb kam es auch zu seinem Part. Ansonsten eben mit den Homies Fitschi, Mizurov, Nico Manz usw. Da die meisten Fahrer in dem Video jedoch den größten Teil der Footage für andere Zwecke verwenden wollten, kam es schließlich fast nur zu Mixed-Montagen was dem ganzen jedoch keinerlei negative Impulse gab, sprich immer noch besser als kein Video. [lacht]

Wer ist denn alles Mitglied der Änimals Crew?
Die Änimals Crew ist einfach eine Bande von guten Homies, welche sich schon seit einer ganzen Weile kennen, ursprünglich aus der gleichen Ecke kommen und immer mal wieder zusammen Skaten gehen. Unter anderem Wanja Bach, Fitschi, Mizurov, Nico Manz, Maxi Aldinger, Timo Braun, Sebi Hebel und noch ein paar gute Kollegen.

Wo warst du überall unterwegs um für das Video zu filmen?
Zum filmen war ich viel in Süddeutschland unterwegs, bietet sich ja an hier in der schönen Gegend. Außerdem hab ich mal eine Weile in Berlin gewohnt und konnte deswegen über die Zeit etwas an guten Sessions und Tricks einfangen. Außerdem gab es auch eine kleine Tour nach Kroatien was sehr lustig und abgedreht war.

Wie kam Mizze zu seinem Part?
Es war ursprünglich kein Part mit Alex geplant, jedoch gab es Unmengen an Footage, welche er warscheinlich sowieso nie für etwas anderes verwendet hätte bis eben auf ein paar Tricks. Ich fand das Material trotzdem sehr geeignet für das Projekt und hab es somit eingebaut. Da es ja sowieso mehr für die eigenen Leute gedacht war als für die breite Masse. Also bekam ich noch etwas Footage von Flo Geyer und hab diese mit meiner zusammen geworfen und tata ein kleiner aber feiner Part war geboren.

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production