Share

Classic Quotes

Classic Quotes – Holger von Krosigk Interview MSM #219

Und das sagt Holger heute über sein Interview:

An die Zeit und das Interview kann ich mich noch sehr genau erinnern. Ich wohnte in Mainz, mein Studium lag hinter mir und ich konzentrierte mich eine Zeit lang nur auf Skateboarding und meinen Job als freier MSM Redakteur, der im Nachhinein meinen weiteren Lebensweg beeinflussen sollte. Hört sich gut an, aber es war nicht leicht, gleichzeitig ambitioniert zu skaten und für ein Medium zu arbeiten, in dem man selbst abgebildet sein sollte. Mit der Rolle freundete ich mich nie wirklich an und am Ende war der Drang, mediale Regie zu führen stärker. Daher wahrscheinlich auch die Entscheidung für die Interviewform – ich befragte mich selbst. Sorry, Carsten!

Der Hausmeister erzählte, dass er der Onkel von Skispringer Sven Hannawald ist

Das Skaten war okay bis gut, auch wenn ich glaube, dass mein 1998er Interview, gemessen am Niveau der Zeit, deutlich besser war. Ein paar der Tricks sind im Popular Video, leider aber nicht der Fs Crooks an der Tischtennisplatte. Wahrscheinlich gehört er zu den besten Tricks, die ich überhaupt gemacht habe, was man nicht ganz erkennt, weil das Einzelfoto den Moment eingefroren hat. Ich weiß noch, dass ich angefahren bin wie ein Verrückter, und ich kann erst durch mein heutiges Wissen über Fotografie verstehen, warum es für Helge (Tscharn) so schwierig war. Er jammerte die ganze Zeit herum, dass er mir nicht garantieren konnte, dass er scharf ist, weil ich mit wahrscheinlich 100 km/h von links nach rechts durchs Bild schoss. Wie immer bei Helge, war der Trick natürlich trotzdem scharf. Er führte während des Tricks die Kamera nach, um Bewegungsunschärfe zu vermeiden – mit bis heute unerreichten Skills.

Ich bin nicht stolz auf das Cover und finde es eher mittelmäßig. Aber immerhin mein erstes und einziges auf diesem Magazin. Ich weiß noch, dass ich den Trick nach ein paar Versuchen stand, als plötzlich der Hausmeister vorbeikam, der uns aber nicht verjagte, sondern mir erzählte, dass er der Onkel von Skispringer Sven Hannawald ist. Er zog Parallelen zwischen mir und ihm, machte sich aber Sorgen um seinen Neffen, der etwa 60 Kilo wog, um weiter fliegen zu können. Ein Schicksal, dass ich nie teilte – mein Kampfgewicht zu dieser Zeit lag knapp unter 90. Heavyweight, but not undefeated.


Cover mit kleiner Modifikation, aufgrund Holgers Nollie Skills.

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production