Share

Down Under

Mikendos Melbourne Memo #2: Melbourne Meltdown


„Weil die letzten Tage in Melbourne entweder von 35 Grad Hitze oder sporadischem, heimtückischem Regen sabotiert wurden, sind die Jungs und ich durch die Stadt gestreift, haben uns Spots angesehen und einfach die Stadt genossen.“


„Der erste Stop war die Degraves Street, die offensichtlich eine der bekanntesten Straßen in Australien ist. Sie voller Coffeeshops, cooler Leute und Esslokalen, die eher Löcher in der Wand sind.“


„Naja, um ehrlich zu sein, eigentlich ist es mehr eine Gasse als eine richtige Straße – aber egal, es gab guten Kaffee und leckeres Essen. Hier hab ich ein Photo von den Jungs geschossen, wie sie sich ihr Essen in den Schlund stopfen. Das machen zu unserer großen Freude hier alle so hier in Oz.“


„Eins der großartigen Dinge, die diese Stadt bereithält, sind eine Menge guter Graffiti und Artworks. Dies war eines davon. Irgendwie bringt es alles auf den Punkt, nicht wahr?“


„Andere unglaubliche australische Sehenswürdigkeiten sind diese superhohen Türme der Macht (oder so). Diese Dinger spießen den Himmel auf und sich echte Kunstwerke.“


„Wo wir gerade bei Sehenswürdigkeiten sind: Wir alle haben gesehen, wie dieses Handrail in Videos aus der ganzen Welt geskatet wird… Lustigerweise ist für uns dieses Rail irgendwie viel interessanter als das hübsche Mädchen dahinter.“


„Da wir nur noch ein paar Stunden hatten, bis der Flug der Deutschen ging, sind wir noch einmal auf Glück draußen herumrollen gegangen, in der Hoffnung, dass irgendwas Glückliches passieren würde. Diese perfekten Flatrails in einer riesigen Lagerhalle machten diese zu einem großartigen Spot. Dumm nur, dass die Security das nicht ganz so sah wie wir.“

„Während Ingo, Günni und Fabian ihre Sachen packten und sich auf einen absurd langen Flug vorbereiteten, habe ich mich zurückgelehnt und relaxed – dank der sechs Extra-Wochen, die ich hier in Melbourne gebucht habe. Eine so großartige Stadt kann ich einfach nicht verlassen. Falls ihr vorbeikommen und mich besuchen wollt: Ich bin in irgendeinem Melbourner Pub, umgeben von betäubend schönen Frauen, die meinen Schnörres entweder lieben oder hassen… Wie auch immer: Good times!

Vielen vielen Dank an Goonpup und Fabisauce für den verständnisvollen Umgang mit mir, meinen Photo-Problemen und dafür, dass sie jeden Trick noch hundertmal gemacht haben, nachdem sie ihn zum ersten Mal gelandet haben – und dafür, dass sie über meine perversen Witze gelacht haben. Ihr Typen wart super, beim Skaten wie beim Abhängen und ihr wart meine Freunde in dem Moment, wo wir uns getroffen haben! Danke an Ingo, dass ich auf dem Trip dabei sein durfte, es war inspirierend und wir hatten nie einen langweiligen Moment. Also danke, dass ihr euch um mich und meinen ewig hungrigen Magen gekümmert habt. Großes Dankeschön auch an alle Leute, die diesen Trip möglich gemacht haben – Ezekiel, DC und Monster Skateboard Magazin. Bis zum nächsten Mal!

Cheers,
euer Mikendo“

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production