Share

Brêtt-à-porter

Henne auf Sardinien – Teil 3




Die Sardinien Tour geht weiter, doch nicht alle Mühe ist von Erfolg gekrönt. O-Ton Hendrik Herzmann: „Heute sind wir den ganzen Tag rumgefahren und haben Spots angeschaut, die dann leider doch nicht so waren, wie wir sie uns vorgestellt hatten.“ Um trotzdem immer bereit zu sein, lockert Henne seine Finger an der Kamera gerne während der Fahrt mit etwas Photokunst.






Gut gedehnt ist eben halb gemacht, das weiß auch Mizze.



Dann noch die letzten Krümel aus der Anfahrt entfernt



Schon kann es losgehen.



Bei solch gewissenhafter Vorbereitung kommt auch der Flip Crooks per Autopilot ans Ziel.



Doch laut Henne ging es noch besser: „Nach dem wir den ganzen Tag im Auto verbracht hatten packte Filmer Max Tiemann dann noch den Trick des Tages aus. Eichhörnchen über ein Board!“

Mehr Skateboard


Einmal in Fahrt legte er auch gleich noch einen Nosepick Drop hinterher.



Damit hatte er mehr als genug für einen Tag geleistet und konnte wieder auf Chill-Modus schalten. Aber ein Filmer hat ja nie wirklich Pause. Wahrscheinlich denkt Max gerade: „Wenn Mizze nochmal irgendwo Nollie Crooks macht, dann film ich den nicht Fischauge, sondern mit Stativ von einem Hausdach schräg gegenüber, das sieht bestimmt Bombe aus. Oder vielleicht doch besser Frangle? Hab ich eigentlich die Super 8 eingepackt?“



Das allerdings nicht nur Filmer, sondern auch Photographen skaten können, bewies Henne bereits auf einer früheren Tour.

Mehr Skateboard

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production