Share

Brêtt-à-porter

Henne auf Sardinien – Teil 2

TAG 2

Wichtigste Regel auf Tour: Ohne einem ausgeprägten Frühstück geht erstmal garnichts. Die Geschmäcker sind dabei jedoch verschieden. Egal ob Espresso (Mizze), getunktes Brötchen (Mackrodt) oder Lungenbrötchen (von Cappeln), alles ist erlaubt.




Nachdem Henne dann den perfekten Spots gefunden hat, versammelt er die Mannschaft und gibt die Marschroute vor: „Ich hab hier entspannte 22 Stufen für euch aufgetan. Also ab dafür!“ Während Niklas noch zögert, freut sich Mack.



Nach einem kurzen Duell in der Mittagssonne…



…wird sich schließlich warm gefahren…



…und dann aus allen Rohren gefeuert. Michi Mackrodt legt vor…



…und Niklas Speer von Cappeln zieht hinterher.



TAG 3

Nach produktiven Tagen folgen dann aber auch mal eher durchwachsene. O-Ton Henne: „Heute ist es leider mega regnerisch und wir müssen im Hotel chillen. Dafür kann man die müden Füße regenerieren und Kraft für die hoffentlich kommenden trockenen Tage sammeln.“










Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production