Share

Blog

Ol’ Dirty Bastard: The Documentary

Russell Tyrone Jones aka ODB aka Ol’ Dirty Bastard war nicht nur das „Maskottchen“ des legendären New Yorker Wu-Tang-Clans. Der native-born Brooklyner war auch auf Solo-Pfaden ziemlich gut unterwegs, sein Track Shimmy Shimmy Ya beispielsweise ist ein absoluter Klassiker und das zugehörige Debutalbum „Return to the 36 Chambers: The Dirty Version“ darf eigentlich bei keinem Rap-Fan im Regal fehlen.

Auf YouTube ist eine vierteilige Dokumentation zu finden, die einen der schillernsten Charaktere New Yorker HipHops näher beleuchtet. Explicit as F**k und absolut sehenswert. Wir sind Fans, R.I.P. O.D.B

Hier findet ihr alle vier Doku-Teile am Stück, viel Spass!

http://www.youtube.com/watch?v=UTnvREggpdY

http://www.youtube.com/watch?v=SmaXbcbKT-s

http://www.youtube.com/watch?v=nXVfQZohx4A

http://www.youtube.com/watch?v=GUeRXNXemIg

Philipp Schulte

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production