Share

Blog

Fourstar-Demo, Berlin: Interviews mit Sternchen und Bratwurst

400
Legenden und solche, die es noch werden wollen: Sean Malto, Rick Howard und Mike Carroll (v.l.)

Moin, Freunde des guten Geschmacks! Ick war am Wochenende in Berlin jewesen und hab am Rande ihrer Demo mit einigen der Fourstar-Fahrer ein kurzes Schwätzchen halten können. Full Length-Interviews mit dem ein oder anderen folgen in einer der kommenden Print-Ausgaben. Betrachtet diese Smalltalks und einen kleinen Mariano Videoclip einfach schon mal als Appetithappen. Guten.

400

Tyler Bledsoe

Berliner Kindl links, Flöte rechts, kleiner als ich dachte und ziemlich gechillt: So begegnete mir der Mann mit dem vielleicht krassesten Part im aktuellen Alien Workshop-Video kurz nach der Demo draussen vor der Halle.

Hi Tyler! Ihr seid ja jetzt schon ein paar Tage unterwegs. Was war eure beste Session bis dato?
Oh schwierig. In London war´s geil – bis es angefangen hat zu regnen. Ansonsten war die Demo heute ziemlich cool. Ich bin das erste Mal in Berlin und echt beeindruckt. Ich glaube, wir bleiben noch ein paar Tage zum Streetskaten. Hier soll´s ja sehr gute Spots geben.
So isses. Gibt´s schon lustige Geschichten von der Tour zu berichten?
Es ist nicht einfach, eine einzige herauszupicken. Jeden Tag passieren so viele witzige Sachen aus den jeweiligen Situationen heraus. Aber Guy und Rick sind immer lustig drauf und immer für einen Kracher gut!
Schon mit irgendwelchen fragwürdigen Ernährungsgewohnheiten hier drüben zu tun gehabt?
Haha! Nee, eigentlich nicht. Seit wir hier in Berlin sind, essen wir viel Bratwurst. (Lacht) Allein gestern hatte ich drei!
Irgendwelche Euro-Kids, die dich gestoked haben?
Well.., die fahren hier alle ziemlich gut, viel besser als die Kids bei uns.
Wirklich?
Yeah, aber einen Namen hab ich jetzt nicht im Kopf.
Habt ihr schon gut das Partypferd geritten?
Oh yes, in Stockholm! Die Leute dort haben extra für uns eine Fourstar-Party geschmissen, unser Video lief auf Bigscreen, das Bier floss in Strömen und alle haben uns abgefeiert – stoked!
Wer ist bis dato der MVP der Tour?
Wahrscheinlich Guy. Er rippt jede Demo wie ein Verrückter! Es ist schon sehr inspirierend, mit einer solchen Legende unterwegs zu sein.
Danke und noch viel Spass auf der Tour.
Werde ich haben! Ausser in Barcelona war ich nämlich noch nirgendwo in Europa.

(Falls ihr Tylers B-Footage aus dem Alien Video noch nicht gesehen habt, schaut später mal hier lang)

400

Sean Malto

Mächtig angeflasht stellte ich mich dann jenem jungen Mann vor, der nicht weniger als die Bürde des „neuen Kostons“ auf seinen Schultern trägt. Das alles aber scheint Sean, der im typischen Cowboy-Slang des Mittleren Westens in allergrösster Gelassenheit und Freundlichkeit sowohl auf meine Interview-Anfrage, als auch auf die zahllosen Autogramm-Wünsche reagierte, ziemlich unbeeindruckt zu lassen. Und er war grösser als ich dachte. Oder war es seine Ausstrahlung? Ihr merkt, der Junge hat seit gestern zumindest einen neuen Fan…

Hallo Sean, wie geht´s dir?
Danke gut, alle Leute hier sind sehr freundlich und entspannt.
Seid ihr in den letzten Tagen schon gut gerippt auf europäischem Boden?
Joa, in London war´s cool. Wir sind eine Flatbar- Bench-Kombi geskatet, wahrscheinlich der beste Spot bisher. Tyler hat dort Frontside Hurricane Pop out to Switch Crooks gemacht, Guy Lipslide to Hurricane – allerdings zuerst auf die Bench und dann auf´s Flatbar – das war ziemlich sick!
Wie hat dir die Demo heute gefallen?
Sehr gut. Der Park ist cool und macht sehr viel Spass! Wir sind gestern schon kurz hier geskatet, aber heute konnten wir richtig Gas geben.
Fühlst du grossen Druck bei solchen Demos? Denn die Erwartungshaltung, insbesondere auch gegenüber dir, ist ja schon enorm.
Ach, hier gibt es so viele Optionen. Man muss gar nicht so viel machen, kann ein bisschen rumrollen und hier und da was probieren. Nein, ich habe schon Demos erlebt, bei denen ich viel mehr Druck verspürt habe. Das heute hier war ziemlich easy und ha, wie gesagt, viel Spass gemacht!
Was ging vorher? Habt ihr schon die ein oder andere Story abzufeiern?
Ja. In Schweden haben wir auf einem Hotelboot übernachtet, zu viert in einem Zimmer. Einer von uns, ich werde jetzt keinen Namen nennen, hat nachts ein Mädel mitgebracht. Naja, und die beiden haben dann das ganze Programm abgefahren, während wir im Zimmer waren – das war ziemlich lustig!
Bratwurst?
Oh, ich liebe eure Bratwurst! Die ist echt gut!
Mit Senf?
Nee, lieber mit Ketchup. Vielleicht sollte ich auch mal eine mit Senf probieren.
Hast du schon irgendwelche Kids gesehen, die du deinen Sponsoren empfehlen würdest?
Ja, da war dieses Kid im Skatepark in England, der die Minirampe gerippt ist wie Tom Penny. Ich weiss nicht mal, wie der hiess, aber der ist richtig abgegangen!
Und Party-technisch?
Oh Mann, die Fourstar-Party in Schweden! Die Chicks! Uh, diese ganzen blonden, tanzenden, schwedischen Ladies – unglaublich! (Lacht)
Wer ist euer MVP bis hier hin?
Guy Mariano! He´s the man!
Was steht nach dieser Tour für dich an?
Wir gehen einen Monat auf Road-Trip durch die Staaten mit den Chocolate-Jungs, weil es langsam losgeht mit der Produktion für das nächste Video. Und im August geht´s auf „Beauty and the Beast“-Tour, Round II mit Anti Hero und Girl – soo fun!
Danke Sean.
Danke, ich hol mir jetzt ein Bier.

400

Mike Carroll

Ich hab „the skater´s skater“, wie ihr sehen könnt – richtig – beim Bratwurst essen gestört. Aber weil Mike Carroll Mike Carroll ist, darf er auch mit vollem Mund sprechen. Viel war´s nicht, aber immerhin…

Wie läuft der Trip bis hier in deinen Augen und wie hat dir die Action heute gefallen?
Die Demo heute hab ich sehr genossen, weil alle gut gerippt sind. Ich hab mir leider ein bisschen die Schulter deformiert, aber es war trotzdem lustig! Ich war noch nie in Berlin.
Und? Wie gefällt´s dir?
So weit ganz gut. Wir bleiben ja noch einige Tage hier und werden noch die ein oder andere Street Session mitnehmen.
Hat sich der Chef angesichts der Darbietungen seiner Angestellten schon zufrieden zeigen können?
Yeah well.., (Lacht) wir haben schon einige gute Dinger gesehen. Die Ledge-to-Flatbar-Session in England war extrem gut!
Die geilste Party?
Not yet – kommt noch!
Das merkwürdigste Essen?
Bis jetzt hab ich all mein Food selbst organisiert, also keine Überraschungen. Die Meatballs in Schweden waren gut!
Kannst du uns eine lustige Story von der Tour erzählen?
Als Sean mit dem Mädel rumgeknutscht hat, und als sie kurz weg war und wieder kam durchgedreht ist, weil sie schon seit drei Jahren einen Freund hat. Tja, shit happens…
Welcher deiner Jungs rippt die Tour am heftigsten?
Alle.
Was steht für Berlin noch an?
Skaten und Russen angucken.
Danke Mike.
Danke.

400
Rick Howard (l.) und ein schwer geslammter Brian Anderson

Rick Howard

Es gibt eine gefühlte handvoll Koryphäen in der Szene, die nie ‘Skater of the Year’ gewesen sind, den Titel aber definitiv verdient gehabt hätten. Der Kanadier ist einer davon. Auch ihn habe ich gestört – inmitten eines Gesprächs mit zwei netten Ladies und gerade bereit, das vor ihm stehende Hefeweizen platt zu machen. Zwar wusste er bereits, dass ich ihm ein paar Antworten aus der Nase ziehen wollte, so freundlich allerdings hätte ich ihn nicht erwartet. Geflasht – again.

Wie gefällt dir die Tour so weit? Wie gefiel dir die Demo heute?
Die Demo war insane! Ich glaube, auch den ganzen Kids hat´s sehr gut gefallen. Am Ende hab ich ja selbst nur noch da gesessen und mir Malto, Tyler und Brophy angeguckt – echt gut! Auf diesen Teil des Trips war ich besonders gespannt, weil ich vorher noch nie in Berlin gewesen bin. Wir werden ja noch ein paar Tage bleiben und ein bisschen Streetskaten gehen.
Lohnt sich.
Yeah, wir wollen morgen an diesem Cultural Center („Baustelle“, d.Red.) skaten gehen und diesen Brunnen wollen wir auch sehen. Ich freu mich schon drauf!
Ging schon was Derbes auf Tour?
Als wir in Göteborg streetskaten waren fing´s plötzlich an zu regnen. Also hat man uns in diesen Skatepark in einer Höhle geschleppt. Das war interessant, weil es mal was ganz anderes war. Aber jeder Teil des Trips war gut bisher. Jeder von uns nimmt von überall etwas Neues mit und von zuhause weg zu sein, um neue Dinge zu erleben ist immer inspirierend.
Ein bisschen durch den Tisch getreten habt ihr ja auch schon wie ich höre.
Joa, aus Schweden haben wir in der Tat ein paar amüsante Situationen mitgenommen. Ein paar Typen auf einem Boot in einer kleinen Kabine mit engen Kojen, ein paar Ladies dabei – nee, ich sollte dir da nichts Näheres drüber sagen, das kann ich den anderen nicht antun, da muss ich mir selbst Schweigepflicht auferlegen! (Lacht)
Verstehe. Und? Bist du auch auf Bratwurst hängen geblieben wie die anderen?
Oh yeah, the Bratwurst is soo good!
Wer ist euer MVP bis hierher?
Hm.., alle! Die gesamte Gang. Wir sind doch die ‘Gang of Fourstar’ – oder wie auch immer die Tour jetzt noch hiess. (Lacht)
Ein letztes Statement an die Skater in Deutschland?
Danka schon!

Guy Mariano

http://vimeo.com/5168280

Guy Mariano Bs 270 Lipslide from skateboardmsm on Vimeo.

Von Guy haben wir leider kein Interview, dafür aber einen Bs 270 Lipslide am Rail!

Carsten Bauer

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production